Usenet herunterladen

Richten Sie Ihren überwachten Ordner ein, um das Herunterladen einfacher zu machen Im Gegensatz zu Downloads von www oder FTP erfordert der Download von usenet eine Menge Rechenarbeit. NZBGet ist für die Leistung optimiert und verwendet sehr wenig Speicher zur gleichen Zeit. Alles, was Sie tun müssen, um Ihren Client zu füttern und die Downloads ins Rollen zu bringen, ist, einen der oben genannten Indizes zu besuchen, eine ODER zwei NZB-Dateien (oder zweihundert) zu greifen und sie dann in den Überwachungsordner zu werfen. SABnzbd wird die NZB-Dateien aufnehmen, den Download starten, die Dateien entpacken und in Ihrem angegebenen Fertigdownload-Verzeichnis ablegen. Das wars. Ausgestattet mit einem Long-Retention-Anbieter, SABnzbd, und einem guten Index, müssen Sie nie wieder auf einen langsamen, klobigen und öffentlichen BitTorrent-Download warten. Herunterladen NZBGetWindows, Mac, Linux, BSD, Android DonateUnterstützung der Entwicklung Viele Dateien, die heute auf usenet gepostet werden, haben verschleierte Dateinamen. Originalnamen müssen mit eingeschlossenen Parfiles wiederhergestellt werden. NZBGet hat eine einzigartige Funktion namens “fast par-rename”, die Original-Dateinamen innerhalb weniger Sekunden wiederherstellt, selbst auf sehr langsamen Maschinen, wodurch zeitaufwändige Par-Verify-Schritte entfallen. Wenn Sie SABnzbd auf Ihrem Desktop-PC ausführen, ist die größte Änderung, die Sie sofort vornehmen möchten, den überwachten Ordner so einzustellen, dass er beim Herunterladen einer NZB-Datei automatisch von SABnzbd abgeholt wird und Ihr Download sofort gestartet wird. Gehen Sie in Config und klicken Sie dann oben auf die Option “Ordner”. Ändern Sie von dort aus Ihren überwachten Ordner an die gleiche Stelle, an der Sie Ihren Browser herunterladen möchten – in der Regel nur den Ordner Downloads in Ihrem Home-Verzeichnis.

Sie können das Suchfeld in der oberen rechten Ecke verwenden, um nach Dingen zu suchen, die Sie herunterladen können. Sie können auch einfach eine NZB-Datei direkt öffnen, der Newshosting-Client beginnt sofort mit dem Herunterladen. Sie können weiter nach unten in diesem Artikel für eine Erklärung, wie man NZB-Dateien zu finden. Anfänger können sich auf eigene Faust wiederfinden, weil ein kostenloser Newsreader nicht im Lieferumfang des Dienstes enthalten ist, obwohl es ein Usenet-Suchtool hat, das kostenlos mit Ihrem Konto kommt und Ihnen erlaubt, unbegrenzte NZB-Dateien zu erstellen. Auch die kostenlose VPN-Software, die im Jahresabonnement enthalten ist, ist bei weitem nicht die beste da draußen in Bezug auf Serverstandorte. Apps von Drittanbietern können mit NZBGet über RPC-API kommunizieren. Jede Funktion, die in der integrierten Web-Schnittstelle zu sehen ist, kann auch von anderen Programmen verwendet werden. Sie können auch die RPC-Fähigkeit verwenden, um NZBGet über Ihre Skripte zu steuern. NZB-Dateien beseitigt mit all dieser mühsamen Hands-on-Aktivität und machte es einfach, den gesamten Dateisatz mit nichts mehr als einer einzigen NZB-Datei abzurufen. Um es zurück zum BitTorrent-Vergleich zu bringen, SIND NZB-Dateien ähnlich wie Torrent-Dateien, außer anstatt Sie auf Tausende von Datei-Sharern auf der ganzen Welt zu zeigen, NZB-Dateien weisen Sie auf die Tausende von Teilen der Datei auf einem High-Speed-Usenet-Server. Dies ist definitiv der einfachste Weg, um mit Usenet zu beginnen, aber da Sie bequemer werden, werden Sie schnell feststellen, dass es nicht die beste Lösung für Power-User ist. Es ist ideal für einfache Sachen, aber die meisten ernsthaften Usenet-Enthusiasten verwenden SABnzbd oder nzbGet – wir bevorzugen ersteres, also erklären wir das heute.

Jasmin ist eine Cybersicherheitsforscherin und Autorin, die nachdenkliche Inhalte zu einer Reihe von Tech-Themen erstellt. Ihr Hintergrund in Kriminologie und Cyberkriminalität gibt ihr eine einzigartige Perspektive auf Fragen der Cybersicherheit. Wenn Sie die Freuden von Usenet erleben möchten, ohne etwas zu installieren, empfehlen wir einen Dienst namens Easynews, der wirklich der einfachste Weg ist, um in Betrieb zu gehen.